Hummelhotel

Etliche der über 40 verschiedenen Hummelarten stehen leider auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten. Dazu beigetragen haben die zahlreichen Eingriffe des Menschen in den natürlichen Lebensraum der Hummeln, wodurch viele Hummelvölker ihre Nistmöglichkeiten verloren.

Eine wundervolle Möglichkeit, den nützlichen und schönen Hummeln ein neues Domizil zu geben ist das Hummelhotel.

Beim Hummelhotel von „Wildtierfreund“ ist der Name Programm

Artgerecht gestaltet ist es für die kleinen Flieger eine sehr einladende und willkommene neue Behausung, die sicher schnell bezogen werden wird.

Das Hummelhotel ist ein Naturprodukt, hergestellt aus unbehandelten Rohstoffen höchster Qualitätsansprüche.

Für den Wohlfühlfaktor ist dies bei den sensiblen Hummeln von großer Bedeutung. Zum Einsatz kommen hier Astplatt41+zoO0TPNLen aus finnischer Fichte – besonders hochwertig und langlebig. Zum Schutz vor Regen und Nässe wurde das Dach zusätzlich mit schwarzer Teerpappe verkleidet. Der Korpus ist komplett abgeschliffen. Sämtliche verarbeitete Schrauben sind aus Messing und wurden akkurat versenkt, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen. Somit können auch Kinder sorgenfrei beim Anbringen des Hummelhotels mitwirken. Auf Hochwertigkeit wurde auch bei der Auswahl des Nistmaterials und Nistsubstrats gelegt, was für den Erfolg von jedem Insektenhotel entscheidend ist.

Dieses Hummelhotel wird bereits mit dem nur schwer erhältlichen Nistmaterial Polsterwolle geliefert und enthält bereits eine ausreichende Menge des Grundnistsubstrats. Die Hummeln werden sich in diesem Insektenhotel damit sehr wohlfühlen. Kleine durchdachte Details machen das Hummelhotel zur funktionellen Behausung für die gefährdeten Hummeln. So sorgt ein Lüftungsloch für eine gute Luftzirkulation innerhalb der Nistkammer. Metallgaze, auch Wachsmottensperre genannt, verhindert das Eindringen von ungebetenen Gästen, sodass die Hummeln in Ruhe unter sich im Hotel bleiben können.

Das Einflugloch ist zur besseren Orientierung für die Hummeln, mit einem farblichen Anflugklötzchen versehen.

Die Pflege des Hummelhotels

61UjirBrjQLEinfache Kontrolle und Reinigung ermöglicht das komplett aufklappbare Seitenteil. Neben der Form und dem natürlichen Aussehen sorgen der plakative Schriftzug „Hummelhotel“ sowie das aufgemalte Hummelpaar für die dekorative Komponente dieses nützlichen Insektenhotels.

Das Hummelhotel wird wie ein Nistkasten in Richtung Süd bis Südost im Schatten oder Halbschatten angebracht und kann bereits nach wenigen Schritten zum Einsatz kommen, an denen auch kleine Hummelfans bestens mithelfen können: Seitenteil öffnen, das Nistsubstrat in die Kammer einbringen und zu einer Mulde formen. Anschließend die aufgelockerte Polsterwolle auflegen und wieder verschließen. Schon ist das Insektenhotel fertig zum Erstbezug.

Die kleinen, runden Hummeln sind nicht nur hervorragende Blütenbestäuber, sondern auch eine natürliche Abwehr gegen gefährliche Insektenarten wie Wespen und Hornissen. Gerade wenn sich Kinder im Garten aufhalten, ist dies ein großer Vorteil dieser Art von Insektenhotel.

Für Naturlieber das richtige

Das vollständig in reiner Handarbeit hergestellte Naturprodukt ist eine Zierde für jeden Garten und trägt zum Schutz der bedrohten Hummelarten bei. Auch für Kinder und Freunde von Flora und Fauna ist dieses Insektenhotel eine anschauliche Möglichkeit, das interessante Leben des nützlichen und fleißigen Hummelvolkes kennenzulernen und es während des Jahreslaufes intensiv beobachten zu können. Durch seine Außergewöhnlichkeit und seine tollen Eigenschaften ist das Hummelhotel auch als Geschenk immer eine ganz originelle und besondere Idee.